Tierrechte : Menschenaffe

Tierrechte

Start           Tierrechte           Themen            Politik           Redaktion

Die Tierschutzpartei
und ihre Ziele im Tierschutz

- ein Beitrag von tierrechte-tv

Tierschutzpartei

Die Partei Mensch Umwelt Tierschutz ( kurz:  Tierschutzpartei ) hat in einem Flyer unter der Bezeichnung Positionen die wichtigsten Ziele gemäß ihrem Grundsatzprogramm zusammengefasst. Hierbei hob sie eine Erkenntnis hervor, die wohl allen, die für den Tierschutz, insbesondere für Tierrechte eintreten, gemeinsam ist und sich auch in der Öffentlichkeit immer mehr durchsetzt:

Mensch, Tier und Natur sind eine untrennbare Einheit.
Der Mensch ist nicht das Maß aller Dinge.

Anschließend weist die Tierschutzpartei in ihrem Flyer mit Recht darauf hin, dass diese Erkenntnis zwar alt ist, aber hieraus bisher , vor allem was die Politik betrifft, nicht die notwendigen Konsequenzen gezogen wurden:

Diese Erkenntnis ist nicht neu - im Gegenteil! Aber die Menschen haben sie aus einem falsch verstandenen Überlegenheitsgefühl heraus in zunehmendem Maße verdrängt. Die Folgen sind unübersehbar: So haben der Raubbau an der Natur sowie die rücksichtslose Ausbeutung unserer tierischen Mitlebewesen inzwischen ein nicht dagewesenes Ausmaß erreicht.

An dieser verhängnisvollen Entwicklung sind nationale und internationale Politik maßgeblich schuld: Kommerzielle und machtpolitische Interessen werden zum fast alleinigen Maßstab politischen Handelns. Großzügige Zugeständnisse an die verschiedensten Interessengruppen sollen Wählerstimmen sichern. Dabei spielen ethische Erwägungen keine Rolle mehr.

Die Partei Mensch Umwelt Tierschutz ist die erste Partei, die sich wirklich für die Tiere verantwortlich fühlt! Wir sehen uns aber auch als Anwalt derer, die selbst keine Lobby bilden können, insbesondere Kranke und Pflegebedürftige, Behinderte, Opfer körperlicher und seelischer Gewalt, in Armut lebende Kinder und Obdachlose. Die berechtigten Anliegen dieser Menschen müssen wirksam durchgesetzt werden. Lebensachtung in all ihren Formen schließt immer auch den respektvollen vollen und schonenden Umgang mit der Natur ein. Naturschutz hat bei uns einen hohen Stellenwert und zieht sich wie ein roter Faden durch unser Programm.

Entsprechend ihren im Grundsatzprogramm zum Tierschutz festgelegten Zielen fordert die Tierschutzpartei unter anderem:

  • Eigener Tierschutzartikel im Grundgesetz
     
  • Einrichtung von Ministerien für Tierschutz sowohl auf Bundes- als auch    auf  Landesebene
     
  • Einsetzung unabhängiger Tierschutzbeauftragter mit Kontroll- und Klagerechten
     
  • Verbot sämtlicher Tierversuche (denn diese sind nicht nur grausam, sondern auch wissenschaftlich unsinnig und müssen deshalb durch fortschrittliche Alternativmethoden ersetzt werden)
     
  • Verbot der Pelztierzucht und der Verfolgung wild lebender "Pelztiere"
     
  • Verbot von Intensiv- und Massentierhaltung
     
  • Langfristiges Ziel: Tierfreie Landwirtschaft, vegane Ernährung
     
  •  Realistische Übergangslösung: Artgerechte Tierhaltung
     
  • Ablehnung des Imports und der Haltung exotischer Tiere
     
  • Wegfall der Hundesteuer; Einführung einer Hundeführerscheinprüfung für die Halter mittlerer bis großer Hunde
     
  • Vollständige Abschaffung der Jagd und des Jagdtourismus
     
  • EU-einheitliches Verbot der Bejagung von Vögeln aller Art
     
  • Internationales Verbot der systematischen Vernichtung der Wale und Thunfische sowie der Treibnetzfischerei durch Hochseeflotten; Ablehnung des Sportangelns
     
  • Ablehnung des Dressierens und Zurschaustellens von Tieren in Zoo und Zirkus
     
  • Leistungssport ohne Tiere

Die Umsetzung dieser Ziele bedeutet aber noch nicht die volle Verwirklichung von Tierrechten.  Deshalb mögen vielleicht manche “Tierrechtler” die oben genannten Forderungen für unzureichend halten. Dennoch sind diese auf die Praxis ausgerichteten und damit an der Realität orientierten Ziele durchaus Schritte in die richtige Richtung. Sie zeigen deutlich, wie sehr sich die Tierschutzpartei mit den in ihrem Flyer allgemein verständlich zusammengefassten Programmpunkten von den etablierten Parteien unter- scheidet. Eine Tierrechtlerin äußerte sich, kurz nachdem sie das Programm der Tierschutzpartei gelesen hatte, gegenüber dem Verfasser dieser Zeilen:  Mir geht dabei das Herz auf.

hb

> Tierschutzpartei : Wahlen in Berlin
                                            > Tierschutzpartei : Landesverband Berlin
                                                                         > Parteien und Tierschutz

Start           Tierrechte           Themen            Politik           Redaktion